Berichte

Eidgenössisches Jagdhornbläserfest 2017 in Zürich

Das Eidgenössische Jagdhornbläserfest vom 13. Mai 2017 in der Zürcher Innenstadt war dank des tollen Einsatzes von vielen Mitgliedern unseres Vereins ein voller Erfolg. Es war in jeder Beziehung ein gelungener, erfolgreicher und schöner Anlass bei idealem Wetter.


Vereinsreise 2017 ins Tiroler Oberland 25. bis 28. Mai 2017

Die diesjährige Vereinsreise ins Tiroler Oberland war wiederum ein Erfolg. Hier einige Eindrücke:
Hier der Bericht von Elke Kündig!


Weiterbildung 2017 für Jagdaufseherinnen und Jagdaufseher

Gemäss der neu geltenden Jagdverordnung des Kantons Zürich sind Jagdaufseher und Wildhüter verpflichtet, auf Einladung der Fischerei- und Jagdverwaltung an Fortbildungskursen teilzunehmen. Über drei Kurstage verteilt (1. und 8. April sowie 6. Mai 2017) wurden die Zürcher Jagdaufseherinnen und Jagdaufseher zur Fortbildung auf den Schiessplatz Stigenhof nach Wangen bei Dübendorf aufgeboten.

Im Auftrag der kantonalen Fischerei- und Jagdverwaltung organisierte der Verein Zürcher Jagdaufsicht an drei Kurstagen diesen sehr interessanten und lehrreichen Fortbildungslehrgang. Das Interesse war sehr gross. Alle drei Kurse waren ausgebucht. Urs J. Philipp, Leiter der kantonalen Fischerei- & Jagdverwaltung, orientierte über Aktuelles im Zusammenhang mit der neu geltenden Kantonalen Jagdverordnung, den neuen Wildbret-Hygienevorschriften und über den Stand des in Bearbeitung stehenden neuen Jagdgesetzes. Besonders interessierten seine Ausführungen über die zukünftigen Aufgaben und Pflichten der Jagdaufsicht.

Die Handouts für die folgenden Themen können durch Anklicken heruntergeladen werden:

 


Zürcher Jagdschiessen vom 29. April 2017

Die Rangliste der Reviermeisterschaft 2017 befindet sich hier und diejenige der Zürcher Jagdmeisterschaft hier!


Impressionen von der GV im AZA Andelfingen am 4. März 2017

Am 4. März 2017 reisten rund achtzig Mitglieder zur Generalversammlung des «Vereins Zürcher Jagdaufsicht» ins Ausbildungszentrum nach Andelfingen im Zürcher Weinland. Nach dem Signal «Begrüssung» durch die ad-hoc Bläsergruppe eröffnete Präsident Sepp Leu die General-versammlung. Besonders willkommen heissen konnte er Regierungsrat Markus Kägi, Fischerei- & Jagdverwalter Urs J. Philipp und den Präsidenten von «JagdZürich», Christian Jaques sowie Heinz Welsch als Präsident des «Vereins Thurgauer Jagdaufsicht» und Gemeinderat Peter Müller als Vertreter der Gemeinde Andelfingen. Die Traktanden wurden zügig abgearbeitet, Finanzen und Budget ohne Diskussion genehmigt.


Impressionen vom Kochkurs 2017 Wildterrinen und -pasteten

Hier die Rezepte:



Vortrag von Katia Ziegler, Dipl. Ing. Agr. ETH am Schlusshöck 2017

Die Folien zu diesem Vortrag können hier abgerufen werden!


Jagdreise 2016 ins Pustertal im Südtirol

Unsere Jagdreise vom 5. bis 8. Mai 2016 ins Südtirol war in jeder Hinsicht ein Erfolg. Wir durften viel über die Südtiroler Jagd und Kultur erfahren und vorzügliche Speisen geniessen. 


Praxistag 2016

Am 5. März 2016 durften wir über 200 Jagdaufseherinnen, Jagdaufseher, Jägerinnen und Jäger im Hause Hardhof 9 der Wasserversorgung Zürich begrüssen. Urs J. Philipp führte als Moderator souverän durch den Vormittag. Die Vertreterinnen und der Vertreter des kantonalen Veterinäramtes, VETA, Frau Dr. Regula Vogel, Frau Ursula Wirtz und Herr Stefan Buholzer verstanden es uns über den aktuellsten Stand und die künftigen Herausforderungen hinsichtlich Wildkrankheiten, Tierseuchen, Tierschutzbelange, Aufgaben und Problematik der Jagdaufsicht sowie Hundehaltung zu informieren. Im Anschluss konnte beim Mittagessen weiter diskutiert werden. Alle Beteiligten waren sich einig: Das war ein sehr gelungener und interessanter Anlass.

Hier die Folien der Referate:

Urs Philipp: Bemerkungen zur Wildbrethygiene

Dr. Regula Vogel: Veterinäraspekte rund um die Jagd

Dr. Regula Vogel: Seuchenaspekte und Wildbrethygiene

Ursula Wirtz: Jagd im Brennpunkt der Tierschutzgesetzgebung

Stefan Buholzer: Hundehaltung und Jagd



Schlusshöck 2016

Am Sonntagmorgen, 17. Januar 2016, fand in der Waldschule Oberwinterthur unser Schlusshöck statt mit dem Vortrag von Dipl. Ing. Helmut Kinsky von der DEVA (Deutsche Versuchs- und Prüfanstalt für Jagd- und Sportwaffen e. V.) zum Thema «Die waffentechnische und ballistische Problematik bei der Verwendung bleifreier Jagdbüchsengeschosse». Bitte auf die Unterstreichung klicken, um den Vortrag einzusehen. Die sehr kompetenten Ausführungen von Dipl. Ing. Helmut Kinsky stiessen auf sehr grosses Interesse. 

Eindrücke vom Schlusshöck 2016

 


Vortrag zum Thema Jagen im Siedlungsraum gehalten von Bruno Zweifel am 5. Juni 2013

Der Vortrag als PDF-Datei zum Herunterladen.